Startseite
Über uns
Häsinnen
Rammler
Kastraten
In Aufzucht
Neue Würfe
Abgabe Jungtiere
Ältere Abgabetiere
Abgabebedingungen
Unsere Ehemaligen
Unsere Ehemaligen 2010
Unsere Ehemaligen 2011
Unsere Ehemaligen 2012
Unsere Ehemaligen 2013
Unsere Ehemaligen 2014
Unsere anderen Tiere
    Panda
    Die Miezen
    Schnuffel
    Die Schweine
Fotogalerie
Im neuen Zuhause
Presse
Panda's Welpen
Impressum und Kontakt

Die Schweine

Vor einigen Jahren hatten wir im Wald einen neu geborenen und
verlassenenen Frischling gefunden und trotz wider besseren Wissens
mitgenommen.
Keiner gab dem Tierchen noch eine Chance .
Wir nannten das Kerlchen Lucky und fütterten ihn mit Hipp und viel Liebe.
Lucky kam durch und lebte mit bei uns im Haus. Was für eine Zeit.
Er lief mit an der Leine, was regelmäßig für Aufsehen sorgte. Und er wuchs.
Und wuchs. Und wuchs. Schließlich wollte er mal ein großer Keiler werden ;-)
Als er dann so groß und stark war, dass das Sofa umkippte, wenn er drauf sprang,
fassten wir einen Entschluss: Lucky muss in den Garten ziehen! Das wiederum fand
Lucky nicht gut. Alleine im Garten, das war nicht sein Ding. Und so kam Rosa zu uns,
eine junge Biosau aus Maria Laach. Und Lucky war wieder glücklich.
Irgendwann kam, was kommen musste: Babies - eine Mischung aus Wildschwein und
Hausschwei, teils rosa, teils wildfarben. Eine Sensation.
Unser Garten wurde zum Ziel vieler Schaulustiger, die Schweine hatten Fans, Kindergarten
und Schulklassen meldeten sich zur Besichtigung an. Eine schöne Zeit.
Aber natürlich blieb es nicht bei diesem einen Wurf.
Inwischen waren wir registrierter Schweinezuchtbetrieb, die Jungen bekamen Ohrmarken,
alles war abgenommen von sämtlichen Ämtern.
Um nicht im vollkommenen Chaos unter zu gehen, mussten wir auch Tiere schlachten lassen.
Ich glaube, bis zu ihrem Tod waren es die glücklichsten Schweine weit und breit. Trotzdem viel
es mir immer schwerer, diese Prozedur zu durchlaufen. Und unsere Garten wies auch sämtliche
Zeichen von Bodenerosion durch Nutztierhaltung auf. Es gab keinen einzigen Grashalm mehr, bei Regen
versank alles im Schlamm, bei Sonne war der Boden hart und trocken. Es musste etwas geschehen.
Irgendwann zeigte ein Mann aus der Gegend mit Hof, Platz und Möglichkeiten Interesse an unserer
besonderen Schweinezucht und hat alle Tiere übernommen.
Rosa und Lucky wurden mit Schutzvertrag abgegeben, sie sollten für immer dort bleiben.
Leider ist Lucky dort nach einiger Zeit ausgebrochen und hat fast alle Tiere mitgenommen.
Ich denke oft an euch, meine Lieben, ihr seid für immer in meinem Herzen!



Nach oben


Astrid und Lucky 



Nach oben


One apple a day keeps the doctor away 



Nach oben


Astrid und Lucky 



Nach oben


Chiara mit Ferkel 



Nach oben


Chiara und ihr neues Reitschwein 



Nach oben


Ferkel 



Nach oben


noch mehr Ferkel 



Nach oben


Rosa mit Ferkeln 



Nach oben


Rosa hat großes Vertrauen zu mir 



Nach oben